Zuhause bleiben, stay at home und mein Lebensupdate aus Dubai: Drei Tipps für die Homie-Zeit

Zuhause bleiben, stay at home und mein Lebensupdate aus Dubai:

Drei Tipps für die Homie-Zeit

Zuhause bleiben,

stay at home und mein Lebensupdate aus Dubai

Hey, schön, dass du da bist!

Ich freu mich unheimlich, meine Gedanken mit dir zu teilen.

Zuhause bleiben, stay at home und mein Lebensupdate aus Dubai.

Um mich ist es in den letzten Tagen, vielleicht sogar Wochen etwas ruhig geworden. Je lauter es draußen wird, desto leiser wurde ich. Es gibt so unendlich viel zu sagen, da bleib ich lieber still. Es weiß ja doch keiner so richtig, was gerade vor sich geht. Oder welche Auswirkung die aktuelle Situation auf uns als einzelne Person und auch auf die Gesamtheit haben wird.

Zuhause bleiben, stay at home und mein Lebensupdate aus Dubai

Heute gibt es einfach nur ein kleines Lebensupdate. Wie du weißt, ist mein Blog ein Reiseblog und damit eigentlich für unser Leben als Reisende ausgelegt. Reisen ist in der momentanen Situation nicht besonders hoch im Trend. Es ist auch kein Thema, mit dem ich mich aktuell wohl fühle zu teilen. Es wird dich also in absehbarer Zukunft kein neuer Reiseartikel hier erwarten. 

Solltest du mir auf Instagram folgen, weißt du, dass wir aktuell in Dubai sind. In Dubai werden die entsprechenden Maßnahmen im Vergleich zu Deutschland zeitverzögert durchgeführt. Bis gestern waren wir in einem Hotel direkt am Strand. Im Laufe der vergangenen Woche konnten wir beobachten wie die Anzahl der Gäste täglich abnahm. Nach und nach wurden alle Einrichtungen geschlossen. Der öffentliche Strand, der Hotelstrand, die Liegewiese und letztendlich auch das Hotel. Leere Hotelanlagen und Malls fühlen sich total gespenstisch an. Dir wird es sicher ähnlich gehen, leere Straßenzüge sind aktuell ja keine Seltenheit. 

Zuhause bleiben, stay at home und meine Tipps für die HOMIE ZEIT

In Gedanken bin ich momentan besonders bei den Menschen, die allein sind. Umso schöner finde ich die Bewegungen von Yogastudios, Selbstständigen und Einzelpersonen. Es gibt eine Vielzahl an Yogasessions, Workouts, Rezepte und Workflows die online geteilt werden. Man hilft sich gegenseitig und teilt Wissen. So viel Bildung, Fachwissen und Inspiration wie aktuell, war vermutlich noch nie so frei zugänglich. Das ist wunderbar und BITTE BITTE ein Mehrwert, den aktuell jeder für sich nutzen sollte! Ihr seht es ja selbst neben Weiterbildung und Sport gibt es viele Menschen, die tolle Unterhaltungen anbieten. Es gibt Lesestunden, Spiele- und Rätselrunden. Einfach klasse! 

Extra für dich habe ich spontan meine drei liebsten Tipps für deine HOMIE-Zeit zusammengestellt. In dem nächsten Lebensupdate, dass sehr zügig erscheinen wird, stelle ich dir drei weitere vor.

Den glorreichen Anfang machen folgende Lieblinge: 

Yogasessions crème de la crème gibts beim super coolen YOGINZKY YouTube-Channel. Du willst mehr über das Yoginzky erfahren? Dann schau dir gerne den Artikel über mein Lieblings-Yoga-Studio in Stuttgart an. 

 

Workshops in Kleingruppen zum Thema Webdesign & SEO bietet dir die liebe MONA. Der nächste Workshop findet am 8.April statt – Check it out!

 

Anja von Bauchgefühl teilt auf ihrem Blog tolle kunterbunte Rezepte (nicht unbedingt vegan), die du gerne nach kochen kannst. 

Zuhause bleiben, stay at home und die Yoga-Challenge

Was aktuell zu meinem Tagesablauf gehört? Yoga, die Arbeit an meinen aktuellen Projekten und was ganz sicher nie fehlen darf, ist Weiterbildung. Denn wer rastet der rostet. Viel interessanter ist aber, was ganz oben auf meiner To-Do-Liste steht: Mache jeden Monat etwas, dass du vorher noch nie getan hast! 

Eins kann ich dir verraten: Die Sache für diesen Monat, die ich vorher noch nie gemacht habe, macht so richtig Spaß – umso schöner, in der aktuell doch weniger spaßigen Zeit. 

Ich bin ehrlich mit dir, ich hatte mir es schon unzählige Male vorgenommen und nie umgesetzt. Schlicht, weil ich ich mich nicht getraut habe. Jetzt bin ich mitten drin statt nur dabei und es macht so bock! Die Funky Yoga Challenge hat mich total gepackt. 

Vielleicht findest du es albern, dass ich mich vorher nie getraut hab? 

Für mich war es aber ein großes Ding. Ich hab mir vorher so viele Gedanken gemacht, kann ich die Asanas überhaupt? Werden die Bilder gut? Was wenn ich mich blamiere? 

BULLSHIT.

Es macht mega Spaß und es geht weder um Perfektion noch um die Anderen. 

Du hast dir auch schon Mal überlegt bei einer Yoga-Challenge mitzumachen? Hast dich aber nicht getraut?

Dann lass mich dir einen Tipp geben: 

MACH ES trotzdem.
Ich freu mich wahnsinnig, dass so viele tolle Menschen spontan mit auf gesprungen sind. Es werden fleißig Bilder geteilt, kommentiert und erfolge gefeiert! Ganz ehrlich – ich bin nach wie vor total überwältigt von dem positiven Feedback und den tollen Begegnungen/ Unterhaltungen, die dadurch entstanden sind. 

Zuhause bleiben, stay at home und wohin die Lifejourney geht

Du willst bei der nächsten Challenge dabei sein? Dann folge mir gerne auf Instagram. Dort werde ich dich auf dem Laufenden halten und die Augen nach coolen Challenges offen halten. 

Vielleicht packe ich die Infos auch in meinen künftigen Newsletter – i let you know! Better rock together! 

Und sonst so? Gute Frage. Die aktuelle Lage verwirrt mich total. Dir geht es sicher ähnlich. Anfangs war ich richtig traurig, weil Kooperationen platzen und geplante Reisen nicht stattfinden. Das ist ganz und gar nicht cool für den Aufbau eines neuen Reiseblogs. 

In der Not entstehen die besten Ideen, haben sie gesagt. Gut, zugegebener Maßen bin ich nicht wirklich in Not, gute Ideen kommen mir trotzdem. Im Hintergrund arbeite ich an einem ganz neuen Teil von Lifejourney. Nach und nach werde ich dir hier mehr darüber verraten! Einen Newsletter wird es auch ganz bald geben. Was dich dort erwartet und weitere Details folgen im nächsten Artikel.

 

Wie geht es dir in der aktuellen Situation?

Wo benötigst du Hilfe und wie kann ich dich unterstützen?

Du hast Tipps oder bietest selbst tollen Mehrwert, den ich mit meiner Community teilen soll? Dann gerne her damit!

Ich freue mich von dir zu hören – wirklich!

Ganz fette virtuelle Umarmung,

Alles Liebe,

Vera

 

 

Der Beitrag gefällt dir? Dann lass mir super gerne ein Kommentar da oder pinne den Beitrag an deine Pinnwand, so dass du ihn bei Bedarf ganz schnell wieder findest! 

Pin it 

 

Give me more