Yoga & Stories
– Das Samenkorn des Lebens

Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren. 

B.K.S. Iyenga

Das Samenkorn des Lebens.
Ich habe mir einen Traum erfüllt. Okay zugegebener Maßen schon mehrere und weißt du was, Träume erfüllen macht wahnsinnig Spaß. Vielleicht ein Grund weshalb man da schnell zum Wiederholungstäter wird. 

Schreiben macht mir mindestens genau so viel Spaß wie Wünsche erfüllen. Trotzdem habe ich mich nie getraut wirklich eine Geschichte zu veröffentlichen. Tja bis vor kurzen. Da kam dann alles ganz anders, die erste Kurzgeschichte „Das Zusamenspiel“  wurde veröffentlicht. 

Yoga & Stories
– Das Samenkorn des Lebens und wo es herkam

Gute Frage. Manchmal ist es so, da kommt das Eine zum Anderen. So war es mit meiner ersten Kurzgeschichte auch. Schon vor langer Zeit begann ich davon zu träumen, wie schön es wäre ein Buch mit positiven Kurzgeschichten zu veröffentlichen. Einfach weil ich selbst so gerne Kurzgeschichten lese. So richtig getraut habe ich mich aber nie. Es tut so gut, so viele erste Erfahrungen zu machen. Glaub mir, es passiert nichts schlimmes. Ganz im Gegenteil, die Wahrscheinlichkeit, dass sich jemand erfreut ist sogar sehr hoch. Du zweifelst an einem Vorhaben? Probier es aus, dabei lernst du am meisten 🙂

Erst kürzlich berichtete ich dir von meiner ersten Yoga-Challenge. Aii was war ich begeistert.

Es war ja kaum abzuwenden, dass auf die erste eine zweite folgen wird. Na und da dachte ich so still und leise bei mir, komm lass es uns doch richtig schön machen, bei der zweiten Challenge. Wie wäre es, wenn sich Kurzgeschichten und Yoga thematisch verbinden ließen.  Na schön wäre das.

There we go!

Yoga frees you
from the drama, the tragedy, the saga
your mind creates and
allows you to expierence your true self.

Yoga & Stories
– das Samenkorn des Lebens und der Plan

Wie immer viel zu knapp dran für alles. Vielleicht kennst du es auch – unter Druck liefere ich am besten. Nicht am angenehmsten aber am effektivsten. Der Plan war, an jedem Tag der Yoga-Challenge eine Inspiration für eine Yogapose zu bieten (inklusive Mini-Tutorial), eine Affirmation, eine Kurzgeschichte und alles hübsch verpackt in einen Newsletter. 

Der Plan war gut. Die Umsetzung war gut. Das Feedback war phänomenal. Noch heute bin ich berührt wie an den Tagen, an denen ich die schönsten Rückmeldungen bekam. Schöner als ich je erwartet hätte. Wenn ich nur daran denke, bekomme ich kleine Freudentränchen in die Augen. 

Nach den vergangenen zehn Tagen wurde mein Plan auf Herz und Nieren getestet. Feedback, Kritik und Lob eingesammelt. Für dich habe ich mich nochmal daran gemacht, die E-Mails zu überarbeiten und dir hier in meinem Blog die Kurzgeschichten nochmals aufzubereiten. 

Yoga & Stories – Das Samenkorn des Lebens
„ das ZuSAMENspiel “ 

Das Zusamenspiel in der Natur

Insbesondere, weil es in meinem Leben noch nie zuvor die Situation gab, dass ich nicht von Pflanzen umgeben bin. Gar nicht. Ganz ungewöhnlich. Ja, insbesondere aus diesem Grund mache ich mir doppelt so viele Gedanken darüber. Ob ich eine Expertin bin? In Sachen Pflanzen sicher nicht, das macht auch gar nichts. Weil auch ohne Expertin zu sein, kann ich erkennen wie viel wir mit Pflanzen gemeinsam haben und wie unheimlich wichtig sie für uns sind.  An ihnen kann ich mir tolle Sachen abschauen und Zusammenhänge verstehen. Alles ist miteinander verbunden, das ist ganz schön groß oder? Das eine funktioniert nicht ohne das andere. 

In der Natur funktionieren wir doppelt so gut. Der Geruch, die Farbe, das Gefühl. Die Natur beruhigt mich,  beruhigt meinen Geist und schafft Raum für Kreativität. 

Das Zusamenspiel und die Reise

 Wie funktioniert das eigentlich mit den Pflanzen? 

Meinst du sie können denken?

Alles beginnt mit einem Samen. Aber eben nicht einfach so. Nichts passiert einfach so. Ich stelle es mir so vor, der kleine Samen begibt sich auf eine Reise. Alles was er dafür benötigt, steckt bereits in ihm. Vielleicht wirbelt er ganz verrückt durch den Wind. Bleibt für eine Zeit still liegen. Er wird geschubst. Getragen. Vielleicht steht er auf seiner Reise auch mal nahe dem Abgrund. Er erfährt die schönsten Höhen und die wildesten Tiefen. Eine aufregende Reise. Er weiß, dass das erst der Anfang ist. Der Anfang von etwas neuem. Etwas neuem, dass auf ihn zukommen wird. Etwas, dass er sich noch gar nicht ausmalen kann. Macht er auch gar nicht. Er ist ja gerade mit reisen beschäftigt. 

Das Zusamenspiel 

Er schafft es wie kein anderer, genau jetzt zu sein. Hier zu sein. Für das Samenkorn zählt nur der Moment. Erst, wenn plötzlich mehr und mehr, das eine Puzzleteil zum anderen passt. Wenn er an der richtigen Stelle angekommen ist, bei der richtigen Temperatur und zur richtigen Zeit. Erst dann lässt er los. Seine Reise hat ein Ende. Jetzt ist die Zeit, für das leichte Kribbeln. Das leichte Kribbeln, dass er schon auf seinem Weg gespürte. Ein Gefühl der Verbundenheit, das im sagt, genau hier bist du richtig. Es passt, das Zusammenspiel aus inneren und äußeren Bedingungen. Genau so wie es ist, ist es richtig. Es passt perfekt. Über die ganze Zeit hinweg schlummerte es in ihm. Von Beginn seiner Reise war er mit allem ausgestattet. Alles was er benötigt trug er schon die ganze Zeit in sich. Sein volles Potential war von Beginn an da und hat auf diesen Moment gewartet. Jetzt liegt es an ihm, es zu entfalten. 

Das Zusamenspiel und das Vertrauen

Er wächst, gedeiht und blüht. So schön er nur kann. Aus vollster Kraft, aus vollstem Vertrauen. Er schaute nie zurück. Nicht jetzt, nicht in diesem Moment, nie. Er zweifelte nie. Auch nicht daran, ob vielleicht  doch die Möglichkeit bestünde, dass er sich irrt. Woher er das Recht nimmt, sein volles Potential zu entfalten? Diese Frage stellte er sich nicht. Er fragte sich auch nie ob er es kann, denn er weiß es.  

Yoga & Stories – Das Samenkorn des Lebens
„ das ZuSAMENspiel “ 

Balasana, die Haltung des Kindes oder auch Child’s Pose genannt ist eine harmonisierende Haltung. Besonders wohltuend ist sie für die Halswirbelsäule und den Nacken. Sanft dehnt sie deinen ganzen Rücken und kann dazu beitragen eventuelle Verspannungen zu lösen.
Die Haltung des Kindes unterstützt dich dabei dein Urvertrauen und Demut zu entwickeln. 

Sie ist eine meiner Lieblingsasanas, ein Ort der Entspannung und des Rückzugs. Besonders in stressigen Zeiten (die mir gerne auf den Magen schlagen) hat Balasana eine sehr beruhigende Wirkung auf mich. Das schöne ist, du kannst sie überall machen und benötigst keine Hilfsmittel dazu. Alles was du dafür brauchst, ist bereits in dir, ganz ähnlich wie bei dem Samenkorn. 

Yoga & Stories – das Samenkorn des Lebens

– kommst du mit?

Die erste Kurzgeschichte, die ich je irgendwo veröffentlicht habe und sie kommt von Herzen. Genau, es ist die erste von insgesamt zehn Kurzgeschichten. Daher meine Einladung, schau gerne die kommenden zehn Tage immer wieder auf meinem Blog vorbei um keine Geschichte zu verpassen – ich freu mich auf dich – wirklich! 

Du kennst die Geschichten schon? Wenn sie dir gefallen, schick den Link gerne auch an deine Familie, Freunde und Bekannte weiter! 

Du kannst es kaum erwarten neue Geschichten zu lesen? Ich arbeite gerade an einem ganz tollen neuen Projekt für dich, der Start ist voraussichtlich der 1. Mai. Um auf dem Laufenden zu bleiben und den Launch meines neuen Programms nicht zu verpassen, check regelmäßig dein Postfach und halte Ausschau nach deiner Happy Mail von mir! 

Love your lifejourney!

Alles Liebe, 

Der Beitrag gefällt dir?
Dann lass mir super gerne ein Kommentar da oder pinne den Beitrag an deine Pinnwand, so dass du ihn bei Bedarf ganz schnell wieder findest!

Yoga & Stories – Verbundenheit: Sei ein Teil des Ganzen

Yoga & Stories – das Samenkorn des Lebens. Meine erste Kurzgeschichten-Reihe inklusive Yogainspiration. Welche Asana passt am besten zu dem Samenkorn?

Yoga & Stories – Unbeständigkeit und Beständigkeit ein positiver Impuls

Yoga & Stories – Unbeständigkeit ist insbesondere in der aktuellen Situation ein Thema. Ein Thema um das sich viele sorgen – ein positiver Impuls für dich!

Yoga & Stories – das Samenkorn des Lebens

Yoga & Stories – das Samenkorn des Lebens. Meine erste Kurzgeschichten-Reihe inklusive Yogainspiration. Welche Asana passt am besten zu dem Samenkorn?