Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren. 

B.K.S. Iyenga

Verbundenheit.
Was bedeutet Verbundenheit für dich?

Nimm dir bitte kurz Zeit um darüber nachzudenken und sag dir was schönes. 
Vielleicht ein Kompliment? Vielleicht einfach nur das du dich gern hast? Such dir was aus, was zu dir und dem Tag heute passt! 

In diesem schönen Gefühl spür ganz intensiv in dich hinein. Womit fühlst du dich verbunden?

Ich liebe es, vor allem in einem guten State of Mind spüre ich ganz deutlich, dass ich mit allem verbunden bin. Mit mir, mit dir, mit Mutter Erde, der ewigen Weite des Himmels… ich denke du verstehst was ich meine. Auch darum geht es bei Yoga & Stories um tiefe Verbundenheit und Vertrauen.

Yoga & Stories – Verbundenheit:
Das Element Wasser

Heute geht es um das Element Wasser. Wenn du mich ein bisschen näher kennst, weißt du, dass ich ein absolutes Oceanchild und eine Wasserratte bin. An kaum einem anderen Ort (außer der Yogamatte) fühle ich mich so wohl wie im Wasser! Mit dem Meer verbinde ich Liebe, Stärke und Wahrheit. Vom surfen durfte ich so viel lernen… unter anderem, dass alles seine Zeit hat und sich in etwas zu verkrampfen mich nicht weiter bringt.

Denn Du bist, genau wie ich, ein Teil eines wunderschönen Mosaiks.

                                                                                                  vera elisa seibold

Yoga & Stories – Verbundenheit:
Das Mozaik

Das Mosaik -Faszination

Ganz bewusst gehe ich einen Schritt. Spüre jeden noch so kleine Berührung mit dem Boden. Es kitzelt. Weich und warm, ein Zeh nach dem anderen hebe ich vom Boden ab um sie anschließend wieder ganz bewusst auf den Sand zurück zu legen. So kann ich noch besser spüren, wie schön es sich anfühlt. Vielleicht kennst du das Gefühl auch? Mein Herz schlägt schneller und schneller. Bei dem Anblick schlägt es noch schneller. Obwohl es warm ist, läuft mir ein kleiner Schauer Gänsehaut über den Rücken. Um keinen Preis der Welt könnte ich meinen Blick jetzt abwenden. Aus Angst, ich könnte auch nur das kleinste Detail verpassen. Als wäre diese unglaubliche Schönheit vergänglich. Wie ein Traum, den du beim Aufwachen vergisst. Mein Atem stockt. Das Lächeln in meinem Gesicht wird immer größer aber das bemerke ich nicht mal mehr, so groß ist die Faszination. 

Das Mosaik – jedes Mal aufs Neues

Schritte für Schritt, immer schneller, immer mehr Widerstand, langsamer. Leichtigkeit. Freiheit. Keine Gedanken, keine Zweifel, keine Unsicherheit. Nur Respekt. Respekt gegenüber dem Unendlichen. Kühle Arme, die sich um mich legen, an mich schmiegen. Dir gebe ich mich hin. Dein Rauschen in meinen Ohren ist die Melodie des Lebens. So kraftvoll, anmutig und atemberaubend schön, das bist du! Wir haben uns schon so oft gesehen. Jedes Mal fühlt sich an wie das erste Mal. Ganz unerwartet trifft es mich. Jedes Mal. Nahe möchte ich dir sein. Ja sogar ein Teil  von dir möchte ich sein. Magisch ziehst du mich an. Durch dich erfahre ich, dass ich ein kleines Teil vom Ganzen bin. Ein kleines Steinchen in dem Mosaik, das sich Leben nennt. Verschwindend klein scheine ich zu sein und doch wäre es ohne mich nicht dasselbe. Nicht vollständig.

Das Mosaik – Die Verbindung

Dem Mosaik, das sich Leben nennt möchte ich die schönsten Farben schenken. Auf meinem Steinchen habe ich die Möglichkeit mich endlos zu entfalten. Auf diesem Stück lebe ich meine Kreativität, hier trage ich etwas bei. Es ist etwas Gutes, dass Gesamtbild noch schöner zu machen.

Ein Blick nach oben. Weites Blau. Ich blicke um mich, blaue Unendlichkeit. Löse mich aus den Gedanken und aus den kühlen Armen. Mit dir zu fließen ist ein Geschenk. Mich gegen dich zu stellen, lässt mich deine wahre Kraft erkennen. Du erinnerst mich daran, dass nur weil man versucht das Gleiche immer wieder zu tun unter anderen Bedingungen nicht dasselbe Ergebnis trägt. Keine Welle ist wie die andere, bist du jedes Mal dieselbe? Du lehrst mich, dass verkrampfen nichts bringt und dass mit es mit Spaß viel leichter gelingt. Ein letzter Gruß, bis bald mein Freund. Schon jetzt vermisse ich dich. Verbundenheit ist was du mir gibst. Leichtes kitzeln unter den Füßen. Ich kann einfach nicht von dir lassen. Nur noch einen Moment setze ich mich. Einen Augenblick möchte ich dich noch genießen. Genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Bei dir.

Das Mosaik und deine Farbe

Die Verbundenheit zu fühlen ist ein Geschenk. Ein Geschenk, dass jeder auspacken darf. Nur musst du das eben tun. Dort wo du es am besten fühlen kannst – in der Stille? Der Natur?

Mit den Füßen auf dem Boden, den Armen weit in Richtung Himmel gestreckt und unendliche Weite dazwischen. Wenn wir uns nicht sehen können. Weil ich soweit entfernt von dir bin, mir alles über den Kopf zu wachsen scheint. Wenn die Wellen des Alltags scheinbar immer höher und rauer werden und ich nicht weiß wohin. Dann denke ich an dich und mein Mosaik. Welche Farbe würde es haben? Würde es das Gesamtbild so schöner gestalten? Ich höre deine Melodie in meinem Ohr. Spüre deine Energie durch mich fließen und weiß was zu tun ist.

Yoga & Stories – Verbundenheit:
Das Element Wasser & die passende Asana dazu

Dolphin, Delfin, Shishumarasana

Eine Asana die mich ganz schön ins Schwitzen bringt und trotzdem wollte ich sie gerne mit dir teilen. Wie schön sehen denn fröhlich umher springende Delfine aus? Lass uns heute Delfin sein. Fröhlich, mutig und empathisch.
Eine wunderbare Yogalehrerin hat zu mir gesagt, Asanas die dich beschäftigen sind unter umständen genau die, die du gerade brauchst…finde raus, wie der Delfin sich für dich anfühlt.

Yoga & Stories – Verbundenheit:
fühlst du sie auch?

Aktuell wichtiger denn je – Verbundenheit. Wie du in meiner Kurzgeschichte lesen konntest, schenkt mir vor allem das Meer Verbundenheit. Seit ich Yoga kenne, habe ich ein neues Vehikel um in Verbundenheit zu kommen. Beim Üben von Yogaflows und Meditationen funktioniert das ganz wunderbar.

Meine Yogareise für dich geht schon bald los, Love your Lifejourney Essential kann deine Möglichkeit sein easy, urban und trotzdem fundiert und spirituell in die Yogawelt einzutreten. Mehr dazu folgt ganz bald in einem separaten Artikel! 

 

Du kennst die Geschichten schon? Wenn sie dir gefallen, schick den Link gerne auch an deine Familie, Freunde und Bekannte weiter!

Du kannst es kaum erwarten neue Geschichten zu lesen? Ich arbeite gerade an einem ganz tollen neuen Projekt für dich, der Start ist voraussichtlich der 17. Mai. Um auf dem Laufenden zu bleiben und den Launch meines neuen Programms nicht zu verpassen, check regelmäßig dein Postfach und halte Ausschau nach deiner Happy Mail von mir!

Love your lifejourney!

Alles Liebe, 

Der Beitrag gefällt dir?
Dann lass mir super gerne ein Kommentar da oder pinne den Beitrag an deine Pinnwand, so dass du ihn bei Bedarf ganz schnell wieder findest! 

Yoga & Stories – Verbundenheit: Sei ein Teil des Ganzen

Yoga & Stories – das Samenkorn des Lebens. Meine erste Kurzgeschichten-Reihe inklusive Yogainspiration. Welche Asana passt am besten zu dem Samenkorn?

Yoga & Stories – Unbeständigkeit und Beständigkeit ein positiver Impuls

Yoga & Stories – Unbeständigkeit ist insbesondere in der aktuellen Situation ein Thema. Ein Thema um das sich viele sorgen – ein positiver Impuls für dich!

Yoga & Stories – das Samenkorn des Lebens

Yoga & Stories – das Samenkorn des Lebens. Meine erste Kurzgeschichten-Reihe inklusive Yogainspiration. Welche Asana passt am besten zu dem Samenkorn?