Vegan essen in Las Palmas und Umgebung: Meine fünf Favoriten

Gran Canaria: Vegan essen in Las Palmas und Umgebung – Meine fünf Favoriten

Durch das Yoga Retreat im Casa Vegana haben wir große Freude an der veganen Ernährung gefunden. Es macht uns total spaß Restaurants zu finden und zu testen – heute habe ich dir unsere fünf Favoriten in Las Palmas und Umgebung mitgebracht. Viel Spaß beim vegan Essen in Las Palmas und Umgebung!

Gran Canaria: Vegan essen in Las Palmas und Umgebung – Das Bioloco, urban & lässig.

Urban und lässig. Willkommen im Bioloco. Das Bioloco war das erste vegane Restaurant in Las Palmas das wir besucht hatten. Neben dem Casa Vegan ist es auch das Restaurant, ins das wir am liebsten gehen. Dich erwartet eine junge Atmosphäre mit einem coolen Mix aus modern und retro.

Es liegt direkt bei Las Canteras ums Eck und liegt damit nur ein paar Schritte vom Strand entfernt. Angeboten werden vegane Burger, Sandwiches und Salate. Super lecker als Beilage sind die Süßkartoffelpommes mit veganer Mayonnaise. Für Naschkatzen gibt es süße Leckereien: Käsekuchen, Brownies, Eis und vieles mehr. Das Personal ist aufgeschlossen und für ein Schwätzchen offen.

Mit englisch kommst du super klar. Die Jungs und Mädels freuen sich aber auch, wenn du versuchst ein paar Takte spanisch mit ihnen zu sprechen. Die Karte gibt es auf englisch und auf spanisch.

Einen Außenbereich gibt es im Bioloce leider nicht, wir fühlten uns im inneren des Restaurants auch sehr wohl! Die Preise sind fair, ein Burger ohne Beilage liegt bei etwa sechs Euro. Wir waren meist zum Abendessen dort und schlenderten danach glücklich und satt an der Promenade entlang.

Geöffnet hat das Bioloco von Mittwoch bis Sonntag von 13:30-23:00 Uhr.

Gran Canaria: Vegan essen in Las Palmas und Umgebung- H! Burger, Hi Beyond!

H! Burger – Hi Beyond!
Das H! Burger bietet wie der Name schon sagt, vegane Burger. Du hast die Auswahl zwischen etwa zehn verschiedenen veganen Burgern. Jeden Burger gibt es mit einem veganen Patty oder mit dem bekannten Beyond-Patty. Wir hatten vorher noch nie einen Beyond-Burger ausprobiert und sind daher mit voller Neugier bei H! Burger gelandet. Als Beilage empfehle ich unbedingt die „normalen“ Pommes – die sind dort wirklich klasse!

Das Restaurant ist ein klassischer Burgerladen und liegt am unteren Ende vom Santa Catalina Park im inneren der Stadt. Rund um das H! Burger liegen weitere Restaurants. Ein netter kleiner Straßenzug mit Restaurants und Bars. Es besteht die Möglichkeit draußen zu sitzen und den das Treiben auf der Straße zu genießen. Preis-Leistung ist ebenfalls Fair. Ein Burger mit veganem Patty liegt bei etwa sechs Euro und der Beyond-Burger bei etwa zehn Euro jeweils ohne Beilage.

Geöffnet hat das H! Burger von Dienstag bis Sonntag von 13:00 – 23:00 Uhr.

Gran Canaria: Vegan essen in Las Palmas und Umgebung – Llévame al huerto, Naturkost vom Feinsten.

Wow ist das eine liebevolle Gestaltung!
Viel Liebe zum Detail wurde das Design des Llévame al huerto konzipiert. Das Motto Naturkostladen zieht sich schön durch und spiegelt sich im Speiseangebot wieder.
Die Karte ist klein und birgt etwa vier vegane Speisen. Das Personal ist sehr nett und bietet auch über die Karte hinaus vegane Optionen an. Trüffelliebhaber aufgepasst: Mein Favorit sind die veganen Gnocchi mit Trüffel-Pilz-Soße – die waren so richtig lecker!
Der innere Bereich des Restaurants ist recht klein.
Eventuell könnte das ein Grund dafür sein, dass es bei uns recht lang dauerte, bis wir unser Essen bekamen. Von daher lieber etwas mehr Zeit einplanen: lohnen wird es sich mit Sicherheit!

Die Karte ist auf spanisch, du kannst aber gut auf englisch bestellen. Preislich ist das Llévame al huerto etwas gehobener. Preis-Leistung ist aber wunderbar stimmig. Das Llévame al huerto bietet Sitzplätze im Freien und liegt in derselben Straße wie das H! Burger. Mit einem Vorteil: der Außenbereich ist schön in der Mittagssonne.

Geöffnet hat das Llévame al huerto von Dienstag bis Samstag von 13:00-23:00 Uhr.

Gran Canaria: Vegan essen in Las Palmas und Umgebung – Serendipia, das süße Café nebenan. 

Tja, da kam der Tag!
Wir hatten großen Hunger und es war Montag. Montag sind viele Restaurants in Las Palmas geschlossen. So auch das Bioloco – nicht aber das Serendipia, das sich sogar im selben Gebäude befindet. Das Serendipia ist ein ganz kleines schnuckeliges Café. Leicht zu übersehen in der Ecke des Gebäudes. Vom Stil her ist es ähnlich wie das Llévame al huerto und hat Platz für etwa zehn Gäste. Es ist kein reines veganes Restaurant sondern hat seinen Fokus allgemein auf dem Thema Organic. 

Mein Favorit auf der Karte ist der vegane Wok – der war wirklich super lecker. Darüber hinaus gibt es Salat, Bowls, Smoothies und einen Quinoa-Burger, wobei ich zum Burger essen eher ins Bioloco oder H! Burger gehen würde. Für ein gesundes Frühstück oder ein leichtes Mittagessen ist es dafür umso mehr geeignet. 

Es gibt freies W-LAN, was es für mich zu einem super Arbeitsplatz macht. Geöffnet hat das Serendipia von Montag bis Samstag von 08:00-18 Uhr (Freitag und Samstag nur bis 16 Uhr).

Gran Canaria: Vegan essen in Las Palmas und Umgebung – das Casa Vegana, mein Geheimtipp!

Ein Ort an dem wir uns wie Zuhause fühlen. Das Casa Vegana Arucas ist ein veganes Hotel. Wahlweise kannst du dich hier für Bed & Breakfast einbuchen oder für Yoga-Retreats. Die Betreiber Chiara und Thomas sind deutsche, die sich seit Anfang diesen Jahres in Arucas niedergelassen haben. Arucas ist eine nette Kleinstadt, nicht weit von Las Palmas entfernt. Mit dem Bus fährst du etwa zwanzig Minuten. Allein das Gebäude des Casa Veganas ist ein wahres Schmuckstück, das nach und nach immer mehr einer Art Tempel gleicht. Der traditionelle kanarische Stil des Hauses passt hervorragend zu Chiaras & Thomas Stil, der modern und spirituell ist.

Das Casa Vegana Arucas hat keine geregelten Öffnungszeiten für das Restaurant. Eine Reservierung fragst du am besten vorab per Mail an. Bei schönem Wetter kannst du auf der Dachterasse über den Dächern Acruas speisen. Während des Retreats und auch danach essen wir super gerne im Casa Vegana. Jedes Mal überrascht uns Thomas mit etwas ganz neuem. Vielleicht hast du sogar Glück und er hat einen seiner traumhaften Kuchen gebacken. Ich hätte vorher nicht für möglich gehalten, dass vegane Kuchen so lecker schmecken!

Du bist neugierig geworden und willst mehr über das Casa Vegana erfahren, dann schau gerne bei meinem Arikel über das Yoga Retreat vorbei.

Das Casa Vegana ist etwas Besonderes:
Das erste vegane Hotel auf Gran Canaria und ein absoluter Geheimtipp!

Ich freu ich mich natürlich riesig, wenn dir meine Tipps weiterhelfen! Teile deine Erfahrung doch gerne in den Kommentaren!

Lass es dir super gut schmecken und hab eine tolle Zeit auf Gran Canaria! 

Love your lifejourney!

Alles Liebe, 

Der Beitrag gefällt dir?
Dann lass mir super gerne ein Kommentar da oder pinne den Beitrag an deine Pinnwand, so dass du ihn bei Bedarf ganz schnell wieder findest!

Mach’s dir schön #11 Meditation: Die Galerie deines Lebens

Mach’s dir schön #11 Meditation: Die Galerie deines LebensHerzlich Willkommen bei meinem Podcast Mach's dir schön! Ich freu mich so sehr, dass du hier bist. Das Motto ist hier Programm, schnapp dir eine Tasse Kaffee oder Tee, gönn dir eine kleine Auszeit und leg die...

Yoga & Stories – Verbundenheit: Sei ein Teil des Ganzen

Yoga & Stories – das Samenkorn des Lebens. Meine erste Kurzgeschichten-Reihe inklusive Yogainspiration. Welche Asana passt am besten zu dem Samenkorn?

Yoga & Stories – Unbeständigkeit und Beständigkeit ein positiver Impuls

Yoga & Stories – Unbeständigkeit ist insbesondere in der aktuellen Situation ein Thema. Ein Thema um das sich viele sorgen – ein positiver Impuls für dich!